E-Mail Konfiguration

Mailversand

Nur authentifizierte Benutzer können E-Mails über unsere Mailserver versenden. Die Authentifizierung erfolgt über eine Funktion Ihres Mailprogrammes, die je nach verwendetem E-Mailprogramm „Authentifizierung am Postausgangsserver“ oder ähnlich lautet. Für die Authentifizierung werden die gleichen Zugangsdaten verwendet wie zum Abholen von Mails. Bei manchen E-Mailprogrammen gibt es auch eine Funktion, welche auf die bereits gespeicherten Zugangsdaten für POP3 oder IMAP zurück greift.

Unter den untenstehenden Links finden Sie Anleitungen für Outlook oder Thunderbird. Je nach eingesetzter Programmversion können die Programmasken abweichen.

Outlook
Thunderbird

Bei einem iphone gehen Sie wie folgt vor

  1. Rufen Sie die Einstellungen für Mail, Kontakte, Kalender auf und wählen Sie Ihr pcom Konto aus
  2. Drücken Sie unter Server für ausgehende E-Mails auf SMTP
  3. Tippen Sie unter Primärer Server auf den Servername
  4. Aktivieren Sie bei der Identifizierung Kennwort und geben Sie als Benutzername Ihre Email-Adresse und unter Kennwort das zugehörige Passwort ein

Verschlüsselung

Die Kommunikation zwischen Ihrem Mailprogramm und unseren Mailservern kann verschlüsselt werden. Ihr Mailprogramm bietet dafür verschiedene Einstellungen an. Wir empfehlen die Verwendung von TLS. Sollte Ihr Mailprogramm TLS nicht unterstützen, verwenden Sie SSL. Die Verschlüsselung wird in der Regel im Mailprogramm zum Abholen und zum Versenden getrennt eingerichtet bzw. eingeschaltet.

Bitte beachten Sie, dass es bei dieser Einstellung nur um die verschlüsselte Kommunikation zwischen Ihrem E-Mailprogramm und unseren Server geht. Bei der Weiterleitung von Mails kann es durchaus sein, dass die Kommunikation unverschlüsselt erfolgt und für Dritte damit einsehbar wird. Wenn Sie sicher stellen wollen, dass Ihre Mail nicht von Dritten gelesen werden kann, muss Ihr Mailprogramm den Inhalt der Mail direkt verschlüsseln – und der Empfänger muss in der Lage sein, die Mail auch wieder zu entschlüsseln.